Freitag, 19. September 2014

Zwetschgen-Streusel-Kuchen



Bei uns gab es in diesem Jahr ausschweifende Diskussionsrunden zur Namensgebung von Pflaumen. Von Renekloden über rote Mirabellen bis hin zu klassischen Zwetschgen gibt es ja so einiges, die Früchte haben unterschiedliche Form, Größe und Farbe. Vom Geschmack mal ganz abgesehen. Nachdem wir unsere Studien beendet haben, kommt heute ein Rezept für Zwetschgenkuchen. So richtig klassisch mit Hefeteig und Streuseln. Wenn das Rad schon rollt, muss man es ja nicht neu erfinden. Oder so ähnlich. Mit Äpfeln schmeckt der natürlich auch.
Übrigens haben wir jetzt auch
facebook!


Rezept N*25

"Zwetschgen-Streusel-Kuchen"
{von Anna}


Zutaten für ein Blech:
500 g Mehl + ein bisschen mehr
1 Stück Hefe
250 ml warme Milch
75 g Zucker
50 g weiche Butter
1 Prise Salz

1 kg Zwetschgen

50 g geschälte Mandeln
400 g Mehl
250 g Butter
200 g Zucker


Die Hefe zerbröseln mit 2 EL Zucker und in der warmen Milch auflösen. Die Milch darf nicht zu heiß sein, sonst stirbt die Hefe. Mehl, Salz und Zucker in eine Schüßel geben und eine große Mulde formen. Die Hefemischung in diese Mulde gießen und das Ganze ca. eine viertel Stunde gehen lassen. Anschließend die Butter dazugeben und weitere eineinhalb Stunden gehen lassen. In dieser Zeit die Zwetschgen halbieren und entkernen. 
Mandeln hacken. Butter, Zucker und Mehl zu Streuseln rühren. Den Hefeteig auf einem Backblech ausrollen und mit den Pflaumen belegen. Anschließend den Streuselteig darüber verteilen. 
 Bei 175°C Umluft ca. 25 Minuten backen.


Kommentare:

  1. Oh, das sieht ja voll lecker aus! Ich liebe Pflaumenkuchen (ja, so heißen die Dinger bei uns), am liebsten der von meiner Oma, wenn er noch warm ist.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Hmm...YUM! Das sieht so lecker aus. Tolles Rezept!

    Vielleicht hast du ja Lust mit einem deiner Backwerke bei mir einen 100 €-MyDays-Gutschein zu gewinnen. Schau einfach mal vorbei, ich freue mich darüber!

    http://christinamachtwas.blogspot.de/2014/09/mein-erstes-sauerteigbrot-eure-chance.html

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. hallo wir feiern gerade das 2jährige Bestehen unseres Blogs und machen deshalb eine Blogvorstellung! :) Wir würden uns freuen wenn du auch daran teilnehmen würdest! :)
    young blood

    AntwortenLöschen
  4. wow, das sieht wirklich super lecker aus <3

    Sandy www.unaddicted-heart.blogspot.de

    AntwortenLöschen