Donnerstag, 3. April 2014

cremige Kartoffelsuppe mit Rosenkohl-Croutons





Rezept N*18 "cremige Kartoffelsuppe mit Rosenkohl-Croutons"
{von Emilie und Anna}

Zutaten für 4 Personen:
ca. 18 Kartoffeln
2 Stangen Sellerie
1 Stange Porree
3 EL Crème fraîche
3 TL Gemüsebrühe
1 Hand voll getrocknete Pilze
Olivenöl, Majoran
 evt. Kürbiskernöl

2 Hände Rosenkohl
2 Scheiben Brot
Olivenöl
Salz und Pfeffer



Kartoffeln schälen und würfeln. Porree und Sellerie waschen und in Scheiben schneiden. Pilze in heißem Wasser quellen lassen. Porree, Pilze und Sellerie mit Olivenöl in einem Topf andünsten und mit Majoran, Pfeffer und Salz würzen.

Nach ca. 5 Minuten die Kartoffelwürfel hinzufügen und mit so viel Wasser übergießen, dass sie gut bedeckt sind. Anschließend die Brühe unterrühren. Die Suppe kochen lassen, bis die Kartoffeln gar sind, dann das Ganze pürieren. Genügend Wasser hineingießend, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen, dabei daran denken, dass die Kartoffeln noch nachträglich Wasser aufsaugen, deshalb lieber ein bisschen mehr.

Zum Schluss Crème fraîche dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Den Rosenkohl waschen, in Scheiben schneiden und in Olivenöl anbraten. Das Brot würfeln und zum Rosenkohl geben. Das Topping mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Suppe mit Kürbiskernöl und den Croutons servieren.

Kommentare:

  1. I absolutely have to try it :)
    Michelaxx

    pursuingadreamcalledlife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt ja spannend :) Schönes Rezept!
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr zwei,
    das ist mal wieder ein schönes Rezept mit wunderschönen Fotos! Und weil überhaupt euer Blog wunderhübsch ist, hab ich den "Liebster Blog Award" an euch (weiter-)gegeben.
    http://bake-it-yummie.blogspot.de/2014/04/liebster-blog-award-und-piztazien.html
    Würde mich sehr freuen, wenn ihr mitmacht :-)
    Liebste Grüße
    Kimi

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich aber nach einem sehr leckeren Rezept an! :)
    Die Bilder sind auch toll geworden.

    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen